Das Konfirmanden-Modell

Home / Uncategorized / Das Konfirmanden-Modell

Im Jahr 2011 haben wir mit einem neuen Unterrichtmodell in der Konfirmandenarbeit begonnen. Der Unterricht ist seitdem in zwei Abschnitte aufgeteilt: Der Grundkurs ist für Kinder gestaltet, die das dritte Schuljahr besuchen. Der Unterricht findet wöchentlich in den Monaten September bis März am Donnerstag statt und dauert jeweils 90 Minuten.

In der Zeit zwischen dem Grundkurs und dem Konfirmationskurs gibt es jährliche Treffen in der Gruppe zu besonderen Projekten.

Der Aufbaukurs ist für Jugendliche beginnt im Januar vor der Konfirmation und findet dienstags statt. Hier sind besonders die Achtklässler angesprochen. Der Besuch des Grundkurses und die Teilnahme an den Projekten ist Voraussetzung für die Teilnahme am Konfirmationskurs. Der Konfirmationskurs findet mit wöchentlichen Treffen von 90 Minuten am Dienstag nur noch in der Zeit von Januar bis Mai statt. Er behandelt die grundlegenden Themen des Konfirmandenunterrichts.

Unser Ziel ist dabei, die Kinder schon im Grundschulalter an die Geschichten der Bibel heranzuführen und im Grundkurs stärker spielerisch mit ihnen zu arbeiten. Damit möchten wir den Kindern ein solides biblisches Grundwissen vermitteln. Mit dem verkürzten zweiten Kurs wollen wir auch auf die wachsende Belastung durch den Schulunterricht in der Mittelstufe reagieren und diese Zeit entlasten.

Dieses Modell der Konfirmandenarbeit wird in zahlreichen Gemeinden bereits mit großem Erfolg durchgeführt.
Hier sind alle Termine für die Konfirmanden aller Gruppen eingestellt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen